Wärmedaten für die Energieplanung

Für ganze Gebäudeparks (z.B. alle Gebäude in einer Stadt) werden auf Basis offizieller Gebäuderegister gebäudescharfe Wärmedaten modelliert. Diese können für das jährliche Energiemonitoring, für die CO2-Berichterstattung oder für die regionale Energieplanung eingesetzt werden. Auf Basis dieser Daten können auch quartiersspezifische Strategien zur Gebäudesanierung oder Wärmeversorgung entwickelt werden. Zudem steht ein jährlich aktualisierter Standardbericht zum Zustand des Gebäudeparks zur Verfügung.

Umfang

Pro Gebäude stehen folgende Daten zur Verfügung:

  • Energiebezugsfläche
  • Baujahr
  • Gebäudekategorie
  • Geo-Koordinaten
  • Energieverbrauch Heizen pro Energieträger
  • Energieverbrauch Warmwasser pro Energieträger
  • Standard-Energiekennzahl
  • CO2-Emissionen

Standards

  • Endenergiebilanz

Nutzen

  • Vorkonfektionierte Daten auf Basis offizieller Gebäuderegister
  • Gebäudespezifische Wärmedaten
  • GIS-Ansichten nach verschiedenen Merkmalen (z.B. Energieträger, Energiekennzahl, Baujahr etc.).

Aufwand

Für 22 Kantone der Schweiz sind die Daten aufbereitet und stehen zur Verfügung. Für alle anderen Regionen klären wir gerne zusammen mit Ihnen den Aufwand ab.

Verwendete Software